069-56 00 57 11mail@charismafashion.de Eschersheimer Landstraße 234 * 60320 Frankfurt-Dornbusch Mo - Fr 9.30 - 18.30 Uhr, Sa bis 14.00 Uhr U1, U2, U3 Haltestelle »Dornbusch«
Nimm lieber zwei: Die große Charisma Kleider-Schau
CHARISMA FASHION Show Sommer 2018

Nimm lieber zwei: Die große Charisma Kleider-Schau

Egal, ob im Theater, im Business oder zum Shoppen in der City – mit einem der neuen, luftig-legeren oder raffiniert auf Figur geschnittenen Kleidern ist Frau immer der Hingucker, davon ist Jeanette Elias überzeugt. „Diese Saison ist das Kleid der absolute Fashion-Star.“ Wir treffen uns mit der quirligen Inhaberin von Charisma Fashion auf einen kleinen Mode-Streifzug durch ihre Boutique, um aktuelle Trends der Sommermode zu erfahren.

Luxus oder leger, Hauptsache Spaß!

„Für jeden Anlass gibt es das passende Kleid“, betont sie. Ein neuer Trend geht hin zum Lässigen, wie etwa bei den legeren Sweatshirt-Kleidern von Drykorn. „Diese Kleider können mit Sneaker oder mit Stilettos getragen werden, ganz nach Laune.“ Edel und feminin, so als hätten die englischen Royals, allen voran Herzogin Kate ihren Schrank geöffnet, faszinieren Kleider der koreanischen Star-Designerin Samantha Sung. Wundervoll florale Muster, betörende Farbkombinationen, viel Baumwolle und ein Schnitt, der die Taille umschmeichelt, so kommen sie daher. „Passt super für ein schickes Abendessen oder eine angesagte Gartenparty.“ „In Frankfurt gibt es Samantha Sung-Kreationen nur bei Charisma Fashion“, darauf ist sie stolz. Immer ein modischer Blickfang sind auch die figurbetonten, farbintensiven Kleider von Ana Alcazar. Einige davon werden in dieser Saison noch von Rock und passendem Blazer komplementiert. „Generell ist ein Blazer nicht mehr obligatorisch“, informiert Jeanette Elias. „Die Hauptsache ist das Kleid“. Wird das Kleid dann zu einem formelleren Anlass getragen, genügt auch schon einmal ein dezentes Strickjäckchen statt Blazer.

Auch das passt zusammen: romantisch und sportiv

Bei dem weiteren Rundgang entzücken bei Charisma Fashion romantisch-sportive Kleider von Marc Aurel. Hier entdecken wir liebevolle Details wie feine Spitzenbesätze, erfrischende Blütenmuster und viele weitere sinnlichen Facetten. Auch Kleider im Retro-Stil, vor allem die 50er und 60er Jahre standen Pate, sind sozusagen „le dernier cri“. Wir schreiten weiter, vorbei an vielen farbenfrohen Regalen, da deutet Jeanette Elias spontan auf Maxi-Kleider im Empirestil. „Meine Mitarbeiterin kommt gerade aus Italien zurück und berichtet, dass die modebewusste Italienerin auf diese luftigen Maxikleider schwört. Manche akzentuiert sie sogar mit einem dünnen T-Shirt darunter, um die Farbigkeit des Kleides zu unterstreichen. Und das ist Jeanette Elias zudem wichtig: „Das kleine Schwarze geht immer!“

Fest steht für uns: Noch nie waren Sommer-Kleider so charmant, originell und vielseitig wie in diesem Sommer. Da bleibt einzig und allein die Qual der Wahl. In der Zwischenzeit entscheiden wir uns rasch für ein karminrotes Sweatshirt im absoluten Destroyed-Look von Elias Rumelis. Auch dieses Trend-Label findet ihr bei Charisma Fashion. Die Nachfrage ist groß, Tendenz steigend!

Eine kleine Übersicht über wunderschöne Sommer-Lieblingsstücke seht ihr hier! Im Store findet ihr noch viele weitere Kleider – und gleich super-stylisiche Accessories!

Menü schließen